Die gelungene Radfahrprüfung

Im Februar fingen wir für die Radfahrprüfung zu lernen an. Als erstes lernten wir, wie der Helm richtig sitzt. Auf der nächsten Seite sahen wir, was alles aufs  Rad gehörte. Plötzlich kam die Coronazeit  und wir mussten zuhause lernen. Neun Wochen waren wir zuhause bis wir in der Schule gemeinsam üben konnten. Am 8.6.2020 hatten wir dann die schriftliche  Radfahrprüfung. Einen Tag darauf war die Übung für die Radfahrprüfung. Am 16.6.2020 folgte die richtige Prüfung. In der Aula überreichten uns die Polizisten den Ausweis. Später schrieben wir unseren Bericht. (Andrea Baumgartner)